Mein Körper tanzt durch die Zeit - von Zeitraffer bis Slow Motion

tl_files/ttw/Bilder/hourglass-620397_1920.jpg

Zeit verstreicht, wir lesen sie auf einer Uhr ab und erinnern uns an vergangene Zeiten. Für Kinder ist das Phänomen Zeit schwer fassbar, erst lernen sie die Zahlen und das Ablesen der Uhr, dann lernen sie in der deutschen Sprache in der Schule Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. 

Kursleiterin Ana Claudia Ronzani erarbeit mit 28 Kindern im Alter zwischen 7 und 12 Jahren ein Tanzstück über Zeitphänomene, welches im Rahmen des Kinderfestes im phaeno am 27.05.2018 zu sehen sein wird. Im Vorfeld besuchten die Kinder die aktuelle Sonderausstellung ZEIT im phaeno. Dort sammelten sie Eindrücke, aus denen die Kursleiterin Ana gemeinsam mit ihnen Bewegungsmöglichkeiten ableitete. Aus diesem Bewegungsmaterial werden momentan kleine Choreografien für die Kinder entwickelt, die gebündelt das Tanzstück ergeben werden.

Das tanzpädagogische Projekt zum Thema Zeit wird gefördert von der Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, der Volkswagen Belegschaftsstiftung, der Margarete-Schnellecke Stiftung und der Bürgerstiftung Wolfsburg.