Kugelbahnen

Am 10. Dezember 2011 hat das TTW die Performance "Lebende Kugelbahnen" im Phaeno aufgeführt. Foto von der Vorstellung.

„Kugelbahnen“, 2012 (JC)

Zu Musik und Lichteffekten  bewegten sich die Tänzer im Wissenschaftstheater des phaenos und setzen das Thema „Kugelbahnen“ auf ihre eigene Weise um.

Das Tanzende Theater gestaltete mit seiner Performance "Lebende Kugelbahnen" das Begleitprogramm zur Ausstellung "Kugelbahnen" im Phaeno. Gemeinsam mit den Bühnentänzern Daniel Martins und Bettina Paletta tanzten die Kinder und Jugendlichen der Junior Compagnie. Zu Musik und Lichteffekten bewegten sich die Tänzerinnen und Tänzer im Wissenschaftstheater und setzten das Thema "Kugelbahnen" auf ihre ganz eigene Weise um.

"Der Zuschauer kann förmlich miterleben, wie die Tänzer sich von einer Ecke ihres Körpers in die andere befördern."

"Es ist nicht nur ein Tanz der Kugeln, die gelungene Darstellung des Rollens, des Innehaltens, des Stoßens und Gestoßen werdens, des Fliegens und des Aufprallens. Es ist mehr, es ist die Interpretation menschlicher Beziehungen."
Wolfsburger Nachrichten